Bohrleute 30: Welche Folgen wird die Energiekrise haben?

Die Gaspreise steigen. Die Strompreise auch. Von der Deindustrialisierung Deutschlands bis hin zu Volksaufständen werden allerlei Horrorszenarien diskutiert. Grund genug für die Bohrleute, mit Marco Herack fachkundige Verstärkung an Bord zu holen und einmal die ganze Energiekrise, die Russland-Sanktionen und wie alles miteinander zusammenhängt zu diskutieren.


Show-Notes:
– Christian Lindner: „Niemand wird frieren“
Marcel Fratzscher zur Rolle der Finanzpolitik in der Inflationsbekämpfung
Levi Henze zur europäischen Resilienz
Ulf Poschardts Vulgär-Liberalismus
Kretschmer als Windkraftverhinderer
Peter Altmaier als Erneuerbaren-Saboteur
Seeheimer Kreis greift Habeck an
– Marco Herack: Verstehen die ihre eigenen Sanktionen?
– Marco Herack: Russisches Gas ist keine wirtschaftliche, sondern ideologische Frage
– Marco Herack: Craft-Sammlung
~

{ 3 comments… add one }
  • Ariane 22. September 2022, 14:13

    Sehr cool, hätte gerne noch ne Stunde länger dauern können!

    Was mir bei der Frage sowohl nach Duschtips von Politikern als auch Volksaufständen aufgefallen ist: ich tu mich da als Laie schon schwer genug damit, überhaupt herauszufinden, wie dramatisch das Problem denn nun eigentlich ist.
    Einerseits gibts schon wieder so apokalyptische Ideen, Blackout, Volksaufstände, Eisblumen an den Fenstern – und dann stellt sich andererseits ein Kretschmann (Unernsthaftigkeit btw sehr schönes Wort dafür!) hin und meint, kürzer duschen ist ne super Problemlösung.

    Ja Mensch. Als sollte ich nicht schon individuell die Klimakrise lösen, jetzt auch noch die Energiekrise, wie so eine Superheldin.
    Und Markus hat natürlich absolut Recht, die Preise sorgen sowieso schon für Spardruck und wer sich da keine Gedanken machen braucht, hat eh zuviel Geld (und sollte natürlich dringendst besteuert werden^^). Aber das machts eben unheimlich schwer, überhaupt ein Gefühl für die Dringlichkeit des Problems zu entwickeln.

Leave a Comment

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.