In eigener Sache – Neue Autorin: Ariane

Wir freuen uns, auf Deliberation Daily eine neue reguläre Autorin begrüßen zu dürfen: Ariane. Ariane twittert schon länger unter @ArianeSophie85 und gehört zu den regelmäßigen Lesern und Kommentatoren des Blogs. Politisch sie bekennende Idealistin, jedoch durchaus mit Blick für realpolitische Realitäten, und würde sich in einer Partei zwischen SPD und LINKEn beheimatet fühlen, wenn es sie denn gäbe. Ariane ist 29, studierte Geschichte, entschied sich dann jedoch für einen bodenständigen Bürojob. Privat mag sie Katzen und Fußball, besonders den HSV. Wir freuen uns, sie künftig im Autorenteam von Deliberation Daily zu haben und schauen gespannt in Richtung zukünftiger Debatten.

{ 3 comments… add one }

  • In Dubio 2. Juli 2014, 09:49

    Herzlich Willkommen, Ariane! Gerade auf die historischen Implikationen in den Kommentaren bin ich gespannt. Kleine Anekdote: Ich wurde 1980 / 1981 Fan des 1. FC Köln in Opposition zu dem damals dominierenden Hamburger SV mit Kaltz, Hieronymus, Uli Stein, Dietmar Jakobs, Caspar Memering, von Heesen, Felix Magath, Jürgen Milewski, Lars Bastrup und Horst Hrubesch.

    Schöne Geschichten.

  • Ariane 3. Juli 2014, 11:25

    Danke für die nette Begrüßung 🙂
    Mach dir nicht zu große Hoffnungen auf historische Implikationen, es ist für mich mehr ein Fundament, wie ich die Welt sehe. Und von neuerer Wirtschaftsgeschichte hab ich wenig Ahnung, Vergleiche mit dem Feudalismus und Dreifelderwirtschaft bieten sich da nicht unbedingt an.
    Zum HSV: Hach, ihr alten Männer habt es noch gut mit den Erinnerungen an die glorreiche alten Zeiten, die kenne ich ja nur aus Erzählungen und fühle mich als Fan eher wie ein Konkursverwalter. Aber natürlich wird der HSV trotzdem siegreich aus dem ersten Spieltag der neuen Saison gegen Köln hervorgehen 😉

  • Ralf 3. Juli 2014, 17:19

    Aber natürlich wird der HSV trotzdem siegreich aus dem ersten Spieltag der neuen Saison gegen Köln hervorgehen

    No way! Ich kann mit In Dubios Ansichten zwar in der Regel eher wenig anfangen, aber mit dem 1. FC Köln hat er sich definitiv den richtigen Verein ausgesucht!!!

Leave a Comment