Der Linksruck der FDP vor der Bundestagswahl

… ist wissenschaftlich bestätigt. Eine  Textanalyse der Wahlprogrammsentwürfe 2013 auf Zweitstimme, dem Politikblog auf zeit.de:

„Wir kommen auf der Basis einer vollständig computerisierten Inhaltsanalyse der bisher vorliegenden Wahlprogramme bzw. Programmentwürfe zu einem anderen Ergebnis. Nach unseren Untersuchungen sind es weniger die Sozialdemokraten und auch nicht die Grünen oder die Linke, die in signifikanter Form ihre programmatische Ausrichtung verschoben hat, sondern vielmehr die FDP.“

Nicht nur ist die FDP auf der links-rechts Achse deutlich nach links gerutscht, z.B. mit der Diskussion um Mindestlöhne, sondern sie ist auf der libertär-konservativen Achse auch näher zur CDU gerutscht, was mich fast mehr stört. Da fällt mir ein, dass ich nach dem Kommentar zum Programm der Grünen noch einige Wahlprogramme schuldig bin.

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment